Augustusburger Straße 21 B, 09111 Chemnitz
info@deutschland-betriebsarzt.de
Ihr externer Betriebsarzt in ganz Deutschland

Arbeitsschutz

Staatlicher Arbeitsschutz

Die Gesetzgebung und die Überwachung ihrer Einhaltung sind Aufgaben des Staates.

Arbeitsschutzgesetz

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist in Deutschland auf der Grundlage der Europäischen Arbeitschutzrichtlinien seit 1996 im Arbeitsschutzgesetz (ArbschG) geregelt.

Arbeitssicherheitsgesetz

Im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) sind die Aufgaben der Fachärzte für Arbeitsmedizin / Betriebsärzte und der Fachkräfte für Arbeitssicherheit seit 1973 festgeschrieben.

Make an appointment with our best doctors

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren besten Ärzten

Berufsgenossenschaften als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung

Die Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften, Unfallkassen, Sozialversicherung für Landwirtschaft) nehmen gegenüber den Unternehmen eine Aufsichtsfunktion wahr, insbesondere bezüglich der Einhaltung der von ihnen erlassenen Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BG-Vorschriften) früher Unfallverhütungsvorschriften (UVV) genannt.
In der Unfallverhütungsvorschrift DGUV V2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ der Deutschen Unfallversicherung werden die Bestimmungen des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) konkretisiert. Seit 2011 sind hier alle Vorschriften zur Grund- und betriebsspezifischen Betreuung der Arbeitsmediziner / Betriebsärzte und der Fachkräfte für Arbeitssicherheit nachzulesen.
Beide Säulen des Arbeits-und Gesundheitsschutzes in Deutschland stellen die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten in den Mittelpunkt – zum Wohle der Menschen und der Unternehmen.

Gesetzliche Regelungen

Information und Beratung zu allen relevanten gesetzlichen Regelungen und Verordnungen sowie deren aktuellen Änderungen

Gefährdungsbeurteilung

Mitwirkung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, auch für die in den Vordergrund gerückte psychische Gefährdungsbeurteilung

ASA-Sitzungen

Teilnahme an den Arbeitsschutzausschuss-Sitzungen (ASA-Sitzungen)

Arbeitsplatzbegehung

Regelmäßige Betriebs- und Arbeitsplatzbegehungen
Bewertung der Erkenntnisse und Beratung bei gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz

Ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze

Empfehlungen und Beratung zur Planung und Gestaltung von Arbeitsplätzen unter gesundheitlichen, ergonomischen und/oder leidensgerechten Aspekten

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Beratungen und Stellungnahmen zu beruflichen Einsatzmöglichkeiten, u.a. bei leistungsgeänderten Mitarbeitern

Schutzausrüstung

Beratung bei der Auswahl von persönlichen Schutzausrüstungen (PSA)

1. Hilfe

Unterstützung bei der Organisation der 1.Hilfe im Betrieb